Sprache
Magyar  | Français  | English  | Deutsch
User login
Zufälliges Bild
Szeged_112

Vorstellung

Die Volkstanzgruppe Kecskemét

 

Die Volkstanzgruppe Kecskemét wurde 1976 gegründet, und wird durch das Kecskemét Kultur- und Konferenzzentrum unterhalten. Während der mehr als 30 Jahre hat sie mit mehreren Hunderten von Auftritten und Aufführungen den Ruf von Kecskemét weitergeführt, die Traditionen der Stadt gepflegt und den Stadtbewohnern, Kleinen und Groβen Freude gemacht.

Die Violkstanzgruppe zeigt auf der Bühne Tänze der ungarischen und anderen Völker aus dem Karpaten-Becken. Auβerdem hat sie die Tänze von Kecskemét und Kiskunság rekonstruieren, gesammelt, gelernt und auf die Bühne gestellt.

Sie erscheint bei den Gesellschaftlichen, wirtschafflichen und kulturellen Festen, unter anderem bei dem Kecskeméter Frühlingsfest oder bei dem Fest Hírös Hét. Sie ist auch bei anderem Festen, Veranstaltungen und Wettbewerben zu sehen.

Zur Zeit läuft die nonformale Bildung in 5 Gruppen, mit fast 180 Mitgliedern.

Die Hauptgruppe gibt Jugendlichen zwischen 16 und 30 Jahren die Möglichkeit, durch den Tanz die Kultur, die kreative Kunstkultur kennenzulernen.

Die Gruppe verfügt über zwei Theaterproduktionen für einen ganzen Abend: die eine ist „Auf der Kecskeméter Grünmesse” . Die andere hat den Titel: Rückblick (zu Ehren von Zoltán Kodály). Diese Produktionen zeigt das Treffen der Volksmusik und der klassischen Musik von Kodály; und die Parallele zwischen diesen zwei Gattungen bzw. zwischen dem Tanzhaus und dem bearbeiteten, thematischen Tanzhaus.

Der musikalische Hintergrund wird durch die Musikgruppe Hírös gesichert.

 

Die Volkstanzgruppe ist schon in Österreich, in Bulgarien, in Dänmark, in Finnland, in Frankreich, in den Niederlanden, in Polen, in Deutschland, in Rumänien, in der Schweiz, in Serbien, in Syrien, in der Slovakei und in der Türkei aufgetreten.

 

Die Kunstleiter: László Lukács – Volkstanzpädagoge

Frau Lukács geborene Eszter Haránt – Volkstanzpädagoge

 

Die Kunstassistenten:

István Böde

Csilla Harkai

 

Die Gruppe wurde im Jahre 2006 – als Anerkennungen für die Galaproduktion bei dem 30 – jährigen Fest – durch den Minister für Kultur und Bildungwesen ausgezeichnet.